Segnung eines Kreuzes

Segnung eines Kreuzes

Seit etwa einem Jahr betreut der Trachtenverein D’Jaudesbergler den neuen Mehrzweckraum in Breitbrunn und hält auch selbst dort seine Treffen ab. In der sonntäglichen Eucharistiefeier wurde ein Kreuz für diese neuen Räumlichkeiten gesegnet, das die Menschen, die sich dort begegnen, an unseren Glauben an Jesus Christus erinnern soll. In der Einleitung zu dieser Segnung erinnerte Pfarrer Rapp daran, dass das Kreuz für uns das Zeichen für die bedingungslose Hingabe Gottes an uns Menschen ist, die sogar bis zum Äußersten geht. Er bat darum, dass wir uns an dieser Hingabe Gottes an uns Menschen in all unserem Tun orientieren, um glaubwürdig unser Vertrauen in Gott in der Welt heute zu verkünden.