Albanienhilfe

Albanienhilfe

Vor 20 Jahren gründeten die Allgäuer Ordensschwestern Sr. Bernadette und Sr. Gratias eine Missionsstation in Nordalbanien, wo sie 36 Bergdörfer versorgen. Bittere Armut begegnete ihnen dort mit einer Arbeitslosigkeit von 80%.

Wir, Claudia und Peter Pötzsch, haben die Schwestern in Albanien einige Male besucht und versucht, sie in ihrer Arbeit zu unterstützen. Daraus entstand eine Patenschaft. Mit dem übermittelten Geld können Sr. Bernadette und Sr. Gratias arme Familien mit Grundnahrungsmitteln und Medikamenten versorgen, sie im Bau von Häusern unterstützen und die Ausbildung Jugendlicher ermöglichen.

Schulbücher sind teuer. Wer sich die nicht leisten kann, kann auch keine Schule besuchen. In ihrer Ambulanz leistet Sr. Bernadette die medizinische Grundversorgung. Sie kümmert sich auch um dringend benötigte Operationen. Die Franziskanerinnen freuen sich über jede Geldspende und auch über die Übernahme von Patenschaften und Ausbildungen.

Kath.Pfarrkirchenstiftung – St. Johannes Baptist Breitbrunn

„Albanienhilfe Breitbrunn“
Konto- Nr. 101121448
VR Bank Breitbrunn
BLZ 700 9342 00

Reiseberichte von Claudia und Peter Pötzsch

Reisebericht 2011

Reisebericht Juni 2011 Teil 1
Reisebericht Juni 2011 Teil 2
Reisebericht Juni 2011 Teil 3

Reisebericht 2009

Reisebericht September 2009 Teil 1
Reisebericht September 2009 Teil 2
Reisebericht September 2009 Teil 3

Reisebericht 2006 – 2008

Reiseberichte 2006 – 2008 Teil 1
Reiseberichte 2006 – 2008 Teil 2
Reiseberichte 2006 – 2008 Teil 3
Reiseberichte 2006 – 2008 Teil 4
Reiseberichte 2006 – 2008 Teil 5
Reiseberichte 2006 – 2008 Teil 6

Haben Sie schon einmal über eine Patenschaft nachgedacht? Unterstützen Sie nicht nur einzelne Kinder, sonden auch deren Familie –  für 25,– € monatlich.